Prof. Dr. Karen Horn

Dozentin und Publizistin @ Universität Erfurt

Karen Horn lehrt ökonomische Ideengeschichte und Wirtschaftsjournalismus an der Universität Erfurt. Sie ist Co-Vorsitzende und Koordinatorin des interdisziplinären akademischen Netzwerks NOUS und geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Herbert Giersch Stiftung. Außerdem ist sie Chefredakteurin und Mitherausgeberin des Fachjournals „Perspektiven der Wirtschaftspolitik“ und Textchefin des Magazins „Liberal“. Zudem arbeitet sie als freie Autorin und Journalistin. Mehr zu ihrer Tätigkeit erfahrt Ihr auf Karen Horns Webseite.

Sie interessiert sich für alle Fragen auf der Schnittstelle zwischen Philosophie, Politik und Ökonomie, hat eine historisch-detektivische Ader, liebt Johann Sebastian Bachs Musik, Yotam Ottolenghis Küche, den Léman und la France profonde.