Prof. Dr. Stefan Kolev

Professor @ Westsächsische Hochschule Zwickau

Stefan Kolev ist Professor für Wirtschaftspolitik an der Westsächsischen Hochschule Zwickau und stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Wilhelm-Röpke-Instituts in Erfurt. Er hat in Hamburg Betriebs- und Volkswirtschaftslehre studiert und hat 2011 über die Staatsverständnisse im deutschsprachigen Neoliberalismus promoviert.

Stefan ist Altstipendiat und Vertrauensdozent der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und forscht mit viel Begeisterung zur Geschichte des ökonomischen Denkens sowie zur Zukunft der Ordnungsökonomik.